Mannheimer Versicherungen

Assekuranz-Kontor Rostock

Laden!

Häufig gestellte Fragen zur momentanen Corona-Krise


Aufgrund der derzeitigen Lage müssen wir uns alle mit Fragen beschäftigen, mit welchen wir uns bisher nie auseinandersetzen mussten. Wir vom Assekuranz Kontor Rostock sehen es als unsere Verantwortung, Sie weitreichend zu informieren und alle Unklarheiten zu unserem besten Verständnis zu klären.
Weitere Informationen zu wichtigen Hygienemaßnahmen können unter folgendem Link gefunden werden: Link
Informationen zu Beratungsstellen und Hotlines finden Sie unter folgendem Link: Link

Häufig gestellte Fragen:

Was mache ich, wenn… 

Was mache ich, wenn ich selbst oder ein Haushaltsmitglied Corona-Symptome zeigten oder sicher an dem Corona-Virus erkrankt ist? Hier finden Sie die Antworten zu diversen „Was mache ich, wenn“-Szenarien. Grundsätzlich gilt: Ihre und die Gesundheit der Kolleginnen, Kollegen und Kunden geht vor. 
Eins vorab: Wenn Sie Krankheitssymptome haben, bleiben Sie zuhause und kontaktieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Dies gilt übrigens nicht nur bei Verdacht auf Corona, sondern auch bei anderen Infektionskrankheiten wie Schnupfen oder Grippe.  
Was mache ich, wenn bei mir Corona diagnostiziert wurde? 
Corona ist eine meldepflichtige Krankheit. Daher wird zum Beispiel das Gesundheitsamt automatisch informiert.  
Bitte informieren Sie ebenfalls umgehend Ihre Agenturberatung. Sie sind selbstverständlich nicht dazu verpflichtet, die Gründe für eine Krankschreibung zu nennen, es wäre in diesem Falle allerdings sehr hilfreich, um möglichen weiteren Fällen vorzubeugen. 
Was mache ich, wenn ich Symptome von Corona wie Husten, Schnupfen, Fieber habe? 
Wenn Sie Symptome von Corona wie Husten, Schnupfen oder Fieber haben, kontaktieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt und lassen sich testen. Das Testergebnis liegt nach aktuellem Stand am folgenden Werktag vor. 
Was mache ich, wenn ein Haushaltsmitglied an Corona erkrankt ist? 
Bitte kontaktieren Sie umgehend Ihren Arzt. Da Corona eine meldepflichtige Krankheit ist, dürfen Sie nicht zur Arbeit kommen und gelten als krank, auch wenn Sie selbst noch keine Symptome haben. Bitte informieren Sie umgehend Ihre Agenturberatung. 
Was mache ich bei einem Verdachtsfall in meinem Haushalt? 
In diesem Fall bleiben Sie bitte ebenfalls unbedingt zuhause und melden sich bei Ihrer Agenturberatung. Kontaktieren Sie eventuell einen Arzt. Auch wenn Sie selbst keine Symptome zeigen, gelten Sie zunächst bis zu drei Tage lang als krank. 
Was mache ich, wenn es in meinem Umfeld einen Verdachtsfall gibt, zum Beispiel am Arbeitsplatz des Partners, in der Schule des Kindes? 
Solange bei Ihnen oder in Ihrem Haushalt keine Verdachtssymptome auftreten, ist kein besonderes Verhalten erforderlich. Die Arbeit in der Agentur kann weitergeführt werden.